Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Asthma-Selbsthilfegruppe ATEMLOS

Münster/Westf.

A- A A+

Sport hält Asthmatiker fit

Wenn jemand Probleme mit der Atmung hat, sollte er sich schonen. Dies klingt auf den ersten Blick logisch, ist jedoch für Menschen, die unter Asthma leiden, völlig falsch! Sportliche Betätigung beeinflusst die Atemwegserkrankung positiv. Die Betroffenen fühlen sich auf Dauer besser, sind belastbarer und verspüren seltener Atemnot. Ausdauersportarten, wie z. B. Schwimmen oder Nordic-Walking sind geeignete Sportarten, berichtet ‚Lungenärzte im Netz‘.

Vielleicht wäre eine spezielle Lungensportgruppe das richtige Angebot für Sie?

In diesem Video sehen Sie, wieviel Spaß das gemeinsame Training macht:

Neues Beratungsangebot

Seit September 2014 bietet Waltraud Rehms individuelle Beratungen für Menschen mit Lungenerkrankungen in Lebenskrisen an. Es können auch die Partner der/des Erkrankten an der Beratung teilnehmen.

Frau Rehms hat ein Studium zum Personal Coach / Psychologische Beraterin sowie eine Ausbildung zur Kinesiologietherapeutin absolviert und schon vielen Menschen mit Lungenerkrankungen geholfen, mit bzw. trotz der Erkrankung wieder mehr Lebensqualität zu erlangen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Rehms, wenn Sie Unterstützung brauchen. Es gibt immer einen Weg. Termine unter Tel. 0251 – 8993166.

Buchtipp: Waltraud Rehms: Asthma natürlich behandeln

Buchcover

Am Anfang jeder Asthmatherapie stehen eine fundierte Diagnose und eine fachgemäße medikamentöse Einstellung durch den Facharzt. Aber auch die Eigeninitiative der Patienten ist bei dieser Erkrankung gefragt. Waltraud Rehms, selbst seit frühester Kindheit an Asthma erkrankt, zeigt, wie man ergänzend zu einer medikamentösen Behandlung auch durch natürliche Maßnahmen mehr Lebensqualität gewinnt. Sie zeigt aktive Lösungsansätze auf, mit deren Hilfe Asthmapatienten ihre Erkrankung verstehen lernen und auf die Symptome kontrollierend und lindernd reagieren können. Eigene Erfahrungsberichte und persönliche Tipps der Autorin runden das Buch gelungen ab.

152 Seiten
ISBN: 9783899937459

Erscheinungstermin: 03.01.2014
Rezensionsübersicht

Weiterlesen ...