Asthma-Selbsthilfegruppe ATEMLOS

Münster/Westf.

A- A A+

Buchtipp: Waltraud Rehms: Asthma natürlich behandeln

Buchcover

Am Anfang jeder Asthmatherapie stehen eine fundierte Diagnose und eine fachgemäße medikamentöse Einstellung durch den Facharzt. Aber auch die Eigeninitiative der Patienten ist bei dieser Erkrankung gefragt. Waltraud Rehms, selbst seit frühester Kindheit an Asthma erkrankt, zeigt, wie man ergänzend zu einer medikamentösen Behandlung auch durch natürliche Maßnahmen mehr Lebensqualität gewinnt. Sie zeigt aktive Lösungsansätze auf, mit deren Hilfe Asthmapatienten ihre Erkrankung verstehen lernen und auf die Symptome kontrollierend und lindernd reagieren können. Eigene Erfahrungsberichte und persönliche Tipps der Autorin runden das Buch gelungen ab.

152 Seiten
ISBN: 9783899937459

Erscheinungstermin: 03.01.2014
Rezensionsübersicht

 

Waltraud Rehms: Asthma natürlich behandeln

Alle wichtigen ergänzenden Behandlungen
Das können Sie selbst tun
Um ihren reichen Erfahrungsschatz einer breiten Masse zur Verfügung zu stellen, hat Waltraud Rehms „Asthma natürlich behandeln“ geschrieben. Es vereinen sich hierin sowohl verständliche Erklärungen der gebräuchlichsten Fachbegriffe als auch die Darstellung verschiedenster Therapieansätze aus der Naturheilkunde, wie Atemtherapie, Kräuterheilkunde u.v.m. Aus diesem reichhaltigen Angebot kann der Leser das für sich passende auswählen. Eigene Erfahrungsberichte und persönliche Tipps der Autorin runden das Buch gelungen ab.

Waltraud Rehms zeigt Asthmapatienten, dass die Diagnose Asthma nicht das Ende bedeutet, sondern den Beginn darstellt eines oft anstrengenden, aber auch spannenden Weges!

Inhalt

ASTHMA – WICHTIG ZU WISSEN

  • Was ist Asthma?
  • Wie behandelt der Arzt Asthma?

ASTHMA – DAS KÖNNEN SIE SELBST TUN

Mit Heilkräften aus der Natur Symptome lindern

  • Heilpflanzen: Gegen Asthma ist nicht nur ein Kraut gewachsen
  • Ätherische Öle für eine freie Atmung
  • Wohltuend und befreiend: Heilwickel
  • Sanfte Hilfe bei grippalen Infekten
  • Das Immunsystem stärken, die Selbstheilungskräfte wecken
  • Bewährte Asthmatees, die überdies gut schmecken
  • Antibiotika und die Alternativen aus der Natur

Das A und O: die richtige Atmung

  • Die Atemschulung
  • Atemerleichternde Haltungen und Techniken für den Notfall
  • Atemtechniken und Übungen, die die Atmung langfristig verbessern
  • Auch einen Versuch wert: spezielle Atemtechniken

Heilkuren, Inhalationen und Co

  • Klimakuren am Meer: endlich mal durchatmen
  • Kuren in Heilstollen: Staub und Allergene müssen draußen bleiben
  • Sole-Inhalationen in und an Gradierwerken
  • Sauna, am besten Bio
  • Wassertreten gegen Infektionen
  • Inhalieren: eine Wohltat für Ihre Bronchien

Klima und Raumklima

  • Wie wichtig ist das Raumklima für Asthmatiker?
  • Zimmerpflanzen: Schadstofffilter und Erkältungsblocker
  • Asthma in den verschiedenen Jahreszeiten
  • Sicher durch den Winter: Belastungen drinnen und draußen
  • Mit Asthma auf Reisen

Weitere natürliche Therapien

  • Darmsanierung: Das Immunsystem sitzt im Darm
  • Traditionelle Chinesische Medizin: Yin und Yang im Gleichgewicht
  • Traditionelle indische Medizin: Ayurveda
  • Homöopathie: Ähnliches mit Ähnlichem heilen
  • Schüßler-Salze: die Balance der Mineralstoffe
  • Bach-Blütentherapie: den Körper über die Seele heilen
  • Für einen vitalen Körper: die Zitronen-Knoblauch-Kur

Die richtige Ernährung bei Asthma

  • Die Säulen einer gesunden Ernährung
  • Ganz wichtig: das Säure-Basen-Gleichgewicht
  • Auf ein gesundes Körpergewicht achten

Bewegung, Bewegung!

  • Warum Bewegung auch für Asthmatiker so wichtig ist
  • Speziell für Sie: Lungensport
  • 10 Bewegungstipps
  • Wohltuende Entspannung
  • Qigong: Arbeit mit der Lebensenergie
  • Yoga: Entspannung für Körper und Geist
  • Autogenes Training: Mein Atem fließt ganz ruhig
  • Spannung abbauen mit Progressiver Muskelentspannung
  • Biofeedback: den Atem gezielt steuern
  • Hypnotherapie: die Macht der positiven Gedanken
  • Massagen: Entspannung durch Berührung

Worauf im Alltag noch zu achten ist

  • Vorsicht vor Haarspray & Co
  • Haben Sie eine Histamin-Intoleranz?
  • Allergene können überall lauern
  • Asthma und die Seele
  • Unterstützung durch Selbsthilfegruppen